XI.

Yoga_Fotosession_1 (7 of 39)

Namaste!

Heute ist der 2te Tag meiner “Challenge” und ich muss sagen, dass ich echt ein wenig geschlagen war von meiner gestrigen Arbeitsnacht im Casino. Es ist dann echt ein wenig mühsam sich auf die Praxis einzulassen, doch man kann mit ganz einfachen Dingen starten und sich dann langsam steigern und auf einmal hat man schon vergessen warum man keine Lust dazu hatte. Ich versuche meine Praxis auch ein wenig abwechslungsreich zu gestalten, in dem ich auch unterschiedliche Studios besuche und nicht immer alleine praktiziere.

“Die Körperübung im Yoga ist gekennzeichnet durch Stabilität und Leichtigkeit. Finde dafür eine passende Anstrengung und löse überflüssige Anspannung. Dann fließt dein Atem” YOGA -SUTRA 2.46-47

Ich kann nur sagen, man versteht diesen Satz erst nach geraumer Zeit, weil man Anfangs einfach noch viel zu stark mit anderen Dingen beschäftigt ist und auch gar nicht diese Konzentration aufs wesentliche aufbringen kann. Außerdem fehlt uns Menschen meistens grundlegend die richtige Technik zum Atmen. Als wir geboren wurden, haben wir es richtig gemacht, doch dann leider verlernt.

Es heißt es gibt 8,400,000 Asanas und es müssen alle durchlaufen werden vor der Befreiung aus dem Zyklus der Geburt und des Todes. Damit meint man auch sämtliche Vorstufen bevor man es dann wirklich schafft eine Asana perfekt auszuführen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s