XVIII. “awareness”

Yoga_Fotosession_1 (31 of 39).jpg

Namaste. Heute kann ich echt behaupten, dass ich schon wesentlich bewusster die ganze Sache angehen kann. Ich spüre, dass mein Bewusstsein sich Tag für Tag minimal stärkt und ich  jedenfalls achtsamer durchs Leben gehe. Ich konzentriere mich wesentlich besser auf die wichtigen Dinge, meine Familie, Freunde und vor allem jene Dinge die mich erfüllen. Ich bin auch ein wesentlich besserer Zuhörer. Man ist einfach achtsamer und konzentrierter, wählt seine Worte überlegt und verliert sich nicht in ewig langen Ketten von negativen Gedanken.

Wenn wir die verschiedenen Elemente und Praktiken des Yoga üben werden Unreinheiten beseitigt. Spirituelle Erkenntnis scheint mehr und mehr auf und entwickelt sich Schlussendlich zum unterscheidenden Gewahrsein.

Durch die stetige Ausrichtung auf die Prozesse der Wahrnehmung, des Bewusstseins und auf die Natur der Sinnesorgane, genauer gesagt auf den Ich-Sinn, auf das , was diesen Dingen zugrunde liegt und den Zweck, dem sie dienen, gewinnt man die Kontrolle über die Sinnesorgane.

“Es gibt keinen Anfang, es gibt kein Ende, es gibt nur Veränderung.

Es gibt keinen Lehrer, es gibt keinen Schüler, es gibt nur Erinnerung.

Es gibt kein Gut, es gibt kein Böse, es gibt nur Äußerung.

Es gibt keine Vereinigung, es gibt kein Teilen, es gibt nur das Eine.

Es gibt keine Freude, es gibt kein Leid, es gibt nur Liebe.

Es gibt kein Größer, es gibt kein Geringer, es gibt nur Gleichgewicht.

Es gibt kein Stillstand, es gibt keine Entropie, es gibt nur Bewegung.

Es gibt kein Wachsein, es gibt kein Schlafen, es gibt nur Sein.

Es gibt keine Grenze, es gibt keine Gelegenheit, es gibt nur einen Plan.”

Patanjali Sutra 50

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s