XXV. “money and bees”

DSC01949.jpg

Hallo Leute. Ich versuche ja eigentlich jeden Tag etwas zu bloggen. Hab aber die Erkenntnis gemacht, dass es für mich noch sinnvoller ist mich noch mehr auf meine Praxis zu konzentrieren um noch mehr Zeit für meine Yogapraxis zu investieren. Ich denke, dass es am meisten Sinn macht, weil ich mich sonst manchmal auch extrem überwinden muss etwas zu schreiben und ich es aber nur machen will wenn ich richtig Lust dafür verspüre.

Ich merke immer mehr, dass es hauptsächlich darum geht zu üben und zu praktizieren. Man spürt so einen immensen Progress und kann sich total im ganzen verlieren, einfach abtauchen von der Welt des Geldes. Ich war jetzt wieder ein paar Tage in meiner Heimat und musste wieder mal feststellen, dass unglaublich viele nur vom Materialismus gelenkt sind,  wobei ich auch sagen kann dass es ein paar “Randschwimmer” gibt und sich die meisten in meinem Umfeld auch erhört fühlen, weil sie extrem darunter leiden. Es ist unglaublich, aber egal wo man hinschaut, wir zerstören uns wirklich selbst, es ist nur eine Frage der Zeit. Die Bienen zum Beispiel zeigen uns, dass sie in dieser von uns nach und nach zerstörten Natur gar nicht mehr leben wollen, oder können. Monokultur und einseitiges Wachstum, um den Betrieb und die Landwirtschaft aufrecht zu erhalten.  Es gibt Vorreiter und sehr clevere Menschen die uns zeigen und beweisen, dass es einen Weg gibt, doch wir, total blockiert und überfordert vom Streben nach mehr lassen es nicht einmal im Ansatz zu, ja wir sehen es nicht einmal. Blind.

“Die Klasse, welche die herrschende materielle Macht der Gesellschaft ist, ist zugleich ihre herrschende geistige Macht” Karl Marx

6 thoughts on “XXV. “money and bees”

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s